Dr. Christoph Norrenbrock

Dr. Christoph Norrenbrock

Dipl.-Ing.

Studium der Elektro- und Informationstechnik an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen mit Schwerpunkten digitale Signalverarbeitung und Kommunikationstechnik. Diplomarbeit auf dem Gebiet der Entwicklung von Hörgerätealgorithmen. Promotion an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in Kooperation mit dem Quality and Usability Lab der Technischen Universität Berlin im Bereich der modellbasierten Qualitätsschätzung für synthetisierte Sprachsignale (Schwerpunkte Sprachverarbeitung, Phonetik und maschinelles Lernen).

Eintritt bei Manitz Finsterwald Patent- und Rechtsanwaltspartnerschaft mbB im Jahr 2014, Zulassung als deutscher Patentanwalt im Jahr 2017.